Mag. phil. MA

Anna Steiner

+43 (0)316 / 380-8269
anna.steiner@bik.ac.at


Gegenwärtige Position
Seit 03/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung.
Wissenschaftlicher Werdegang
SEIT 03/2019 Dissertationsstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz. Dissertationsthema: Die Rolle des neutralen Österreich in der außenpolitischen Strategie der Sowjetunion, 1969-1975
09/2016–09/2018Masterstudium „European Studies – Management of EU Projects“ an der FH Burgenland
10/ 2011–07/2016 Lehramtsstudium Russisch; Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung an der Karl-Franzens-Universität Graz, Auslandssemester RGGU Moskau 2015
Forschungsschwerpunkte
Österreich im KSZE-Prozess 1969-1975
sowjetische Perspektive auf die Rolle der Neutralen im KSZE-Prozess
Kalter Krieg; Sowjetunion
Forschungsprojekte
seit 03/2019 Mitarbeit am Forschungsprojekt „Die Rolle der neutralen Staaten (Österreich, Schweden, Finnland, Schweiz) in der sowjetischen Außenpolitik, 1969–1975“
Vorträge/Präsentationen/Tagungsteilnahmen (Auswahl)
25./26.6.2019Vortrag „Ispol’zovanie kompetentnostnogo podchoda pri uzučenii istorii i problemy na praktike“ (Die Anwendung Kompetenzorientierung im Geschichtsunterricht und Probleme in der Praxis) im Rahmen der Konferenz „Istorija i sovremennoe obščestvo. Perspektivy razvitija i vnedrenija novych metodov prepodavanija istorii v škole“ (Geschichte und moderne Gesellschaft. Perspektiven der Entwicklung und Implementierung neuer Methoden für den schulischen Geschichtsunterricht) der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau.
4./5.6.2017Vortrag „The Role of Neutral Austria in Soviet Foreign Policy Strategy, 1969-1975“ im Rahmen der Konferenz „10th Annual Cold War History Research Center International Student Conference at the Corvinus University of Budapest“.
Publikationsliste
Selbstständige Publikationen
Anna Steiner, Enhanced Relations – Protracted Conflict(s)? The EU’s Non-Recognition and Engagement Policy (NREP) towards Abkhazia and South Ossetia in Georgia. (=Wissenschaftliche Beiträge Tectum: Politikwissenschaft, Band 82). Baden-Baden 2019.