Band 28

Stefan Karner (Hg.)

Auf den Spuren Wallenbergs

Innsbruck – Wien – Bozen 2015
ISBN 978-3-7065-5412-1

200 S., € 24,90

Zu beziehen über den StudienVerlag!

 

Am 17. Jänner 1945 wird der junge schwedische Diplomat Raoul Wallenberg in Budapest von der sowjetischen Spionageabwehr verhaftet und sofort nach Moskau verschleppt. Sein weiteres Schicksal ist bis heute ungeklärt. Zahllose Bemühungen weltweit konnten das Geheimnis „Wallenberg in sowjetischer Haft“ nicht aufklären. Nach sowjetischer Darstellung starb er 1947 an den Folgen eines Herzinfarkts. Zu den genauen Umständen seines Todes gibt es unzählige Mutmaßungen.

Dieses Buch gibt den aktuellsten Forschungsstand zu Raoul Wallenbergs Schicksal wieder, geschrieben von den namhaftesten Experten aus Russland, Schweden, Deutschland, Österreich, den USA und Ungarn.

http://diepresse.com/home/zeitgeschichte/4613239/Das-Raetsel-um-Wallenberg-bleibt-offen

http://www.swedenabroad.com/de-DE/Embassies/Vienna/Aktuelles–Veranstaltungen/Aktuelles/Auf-den-Spuren-Wallenbergs—Konferenz-in-der-Diplomatische-Akademie-Wien/

https://cms.falter.at/falter/rezensionen/buecher/?issue_id=591&item_id=9783706554121