Am 13. April 2018 fand in ganz Österreich zum achten Mal von 17:00 bis 23:00 Uhr die „Lange Nacht der Forschung“ statt.

Das Institut beteiligte sich im Rahmen des FIRST-Netzwerkes an der „Langen Nacht“ und hat an der FH in St. Pölten seine Forschungen in den Forschungsverbünden „Migration“ und „Nahrung und Ungleichheit“ präsentiert.

Die im Rahmen des Gedankenexperiments „Wohin würde ich gehen?“ erhobenen Fragebögen werden nun statistisch ausgewertet. Ab 19. April sind die Ergebnisse dieser Auswertung auf der Website des FIRST-Forschungsnetzwerkes online abrufbar.

Nähere Informationen zur FIRST-Präsentation des Instituts und der „Langen Nacht der Forschung“ können der Website der „Langen Nacht“ entnommen werden.