Lebenslänglich – die Erinnerung bleibt

Peter Fritz – Eva Schweighofer

Lebenslänglich – die Erinnerung bleibt. 20 österreichische Kriegs- und Nachkriegsschicksale

Graz 2007

ISBN 978-3-900254-43-8

256 S., € 24,90

 

Die Wirren des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit prägten in Österreich das Leben einer gesamten Generation. Das Buch schildert in eindrucksvoller Weise die Erlebnisse von 20 Personen aus Politik und Kultur sowie „einfachen“ Bürgern  vor, während und nach 1945. In persönlichen Gesprächen erzählten sie den Autoren ihre Schicksale und über ihren Umgang mit den damaligen Gegebenheiten – angefangen von der Zeit des Wiederaufbaus bis heute. Sie werfen somit einen subtil-vorsichtigen Blick auf die damaligen Ereignisse.

Um den Spagat zwischen Subjektivität und Objektivität aufrecht zu erhalten und nicht auf das historische Umfeld zu vergessen, helfen ausführliche Infotexte sowie Zeitleisten. Das Buch ist damit gleichzeitig ein faktenreiches Lesebuch über diesen besonders dramatischen Abschnitt der österreichischen Zeitgeschichte.