Österreich ist frei

Stefan Karner – Gottfried Stangler (Hg.)

Österreich ist frei. Der Österreichische Staatsvertrag 1955. BEitragsband zur Ausstellung auf Schloss Schallaburg 2005

Horn – Wien 2005

ISBN 3-85460-224-3

461 S.

 

Vergriffen!

 

Das Buch zum Staatsvertrag – Österreich in der Nachkriegszeit von 1945 bis 1955. 66 Autoren aus dem In- und Ausland haben in kompakten und reich illustrierten Beiträgen die Geschichte Österreichs von 1945–1955 dargestellt. Die breite Palette an Themen wird in kurzen und reich illustrierten  Beiträgen dargestellt: von der Politik (geprägt von Figl und Raab), über die Wirtschaft (USIA, Marshallplan, Kaprun, Ybbs-Persenbeug), dem  Wiederaufbau, die Kultur (Salzburger Festspiele, Staatsoper und alliierte Initiativen), über den Sport und die Schule, bis zum Kampf um  den Staatsvertrag. Dazu der Alltag der Menschen in den vier Zonen, persönliche Schicksale. Besonderes Augenmerk erfuhr die Stellung Österreichs im internationalen Kontext, der Weg zum Staatsvertrag sowie auch die Auswirkungen und das Nachspiel dieser Ereignisse.

Auf über 460 Seiten wurden damit die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammengefasst und einer breiten Öffentlichkeit nähergebracht – ein Lesebuch zu dieser Zeit.