Veranstaltungskalender

< 2017 >
November
«
»
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
Oktober
Oktober
1
2
3
4
5
6
7
  • URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Stefan Karner

    URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Stefan Karner

    19:00 -21:00
    07. 11. 2017

    TU Hörsaal VI, Rechbauerstraße 12/P, Graz

    TU Hörsaal VI, Rechbauerstraße 12/P, Graz

    URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“

    Vortrag von Wolfgang Mueller

    Russland am Vorabend der Revolution

     

    Nähere Informationen finden Sie hier.

8
9
10
  • Vortrag bei „Need to Know VII“

    Vortrag bei „Need to Know VII“

    09:59 -17:00
    10. 11. 2017

    Vortrag von Dieter Bacher

    „The friend of my foe … British estimations and countermeasures on suspected Soviet influence on the Austrian Communist Party (KPÖ) 1945 to 1955“

    im Rahmen der Konferenz

    „Need to Know VII – the Hidden Hand“

    9./10. November 2017, Budapest

11
12
  • Roundtable "New opportunities in the Russian Archives"

    Roundtable "New opportunities in the Russian Archives"

    10:00 -11:45
    12. 11. 2017

    Chicago, Association for Slavic, East-European, & Eurasian Studies

    Vom Institut nimmt Peter Ruggenthaler daran teil.

13
  • Seminar an Harvard Universität

    Seminar an Harvard Universität

    12:00 -14:00
    13. 11. 2017

    Peter Ruggenthaler hält am Davis Center for Russian & Eurasian Studies ein Seminar zum Thema „Soviet Foreign Policy and the Bolshevik Tradition“.

    Nähere Infomationen zur Veranstaltung können dem Info-Folder (PDF) entnommen werden.

14
  • URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“ – Vortrag Verena Moritz

    URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“ – Vortrag Verena Moritz

    19:00 -21:00
    14. 11. 2017

    TU Hörsaal VI, Rechbauerstraße 12/P, Graz

    TU Hörsaal VI, Rechbauerstraße 12/P, Graz

    URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“

    Vortrag von Verena Moritz

    „Reich des Bösen“? Österreicher über die Russische Revolution und die innersowjetischen Entwicklungen der 1920er Jahre

    Nähere Informationen finden Sie hier.

15
  • Vortrag „Eine vergessene Generation“

    Vortrag „Eine vergessene Generation“

    17:30 -19:30
    15. 11. 2017

    Vortrag von Lukas Schretter

    Eine vergessene Generation. Die Kinder britischer Besatzungssoldaten in der Steiermark, 1945 – 1955″

     

    im:

    Retzhof – Bildungshaus des Landes Steiermark

    Dorfstraße 17

    8430 Lebring

     

    Eintritt: Freiwillige Spende

    Anmeldung erforderlich bis 14. November 2017.

    Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

     

    Informationen zum Vortrag:

    Am 15. November 2017 spricht Lukas Schretter im Bildungshaus Retzhof zu seinem Dissertationsprojekt zu den Nachkommen britischer Besatzungssoldaten und österreichischer Frauen nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Der Vortrag beleuchtet die Lebenserfahrungen von unehelichen Kindern britischer Besatzungssoldaten in der Steiermark. Anhand historischer Dokumente wird der Umgang mit diesen Kindern von Seiten der Politik, der Militärbehörden und der Öffentlichkeit aufgezeigt. Im Zentrum der Ausführungen stehen außerdem die mündlichen und schriftlichen Erinnerungsberichte, welche über staatliche, soziale und familiäre Diskriminierungserfahrungen Aufschluss geben. Dem werden die Erfahrungen jener Kinder gegenübergestellt, die aus Ehen zwischen britischen Besatzungssoldaten und einheimischen Frauen hervorgingen. Abschließend widmet sich der Vortrag dem ungebrochenen Interesse von „Besatzungskindern“ und „Besatzungsenkelkindern“ an der Identität ihrer unbekannten Väter und Großväter, worin sich die Aktualität und gesellschaftliche Relevanz des Themas widerspiegeln.

16
17
18
19
20
  • Präsentation „The Red Army and the Holocaust“

    Präsentation „The Red Army and the Holocaust“

    13:30 -15:00
    20. 11. 2017

    Am 20. November stellt Vojin Majstorovic vom Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) in Wien an der Universität Graz seine Studie „The Red Army and the Holocaust“ vor. Die Veranstaltung wird von Stefan Karner eingeleitet und von Barbara Stelzl-Marx kommentiert werden.

    Genauere Informationen können der Pressemitteilung (PDF) entnommen werden.

    Ort:

    Karl-Franzens-Universität Graz, RESOWI-Zentrum

    Institut für Wirtschafts-. Sozial- und Unternehmensgeschichte

    Universitätsstraße 15

    E2, SR 15.24

     

21
  • URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Stefan Karner

    URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Stefan Karner

    19:00 -21:00
    21. 11. 2017

    Österreichische URANIA für Steiermark, Burggasse 4/1, 8010 Graz

    Österreichische URANIA für Steiermark, Burggasse 4/1, 8010 Graz

    URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“

    Vortrag von Stefan Karner

    Die Sowjetunion in der Zwischenkriegszeit

     

    Hier finden Sie nähere Informationen.

22
23
24
25
  • Vortrag "Austrian Perseptions of the 1917 Revolution"

    Vortrag "Austrian Perseptions of the 1917 Revolution"

    13:00 -15:00
    25. 11. 2017

    Vortrag von Bernhard Bachinger auf der Konferenz „1917 and the Consequences“

    Akademie Sankelmark, Schleswig-Holstein

26
27
28
  • URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Peter Ruggenthaler

    URANIA-Vortragsreihe "Geschichte Russlands" – Vortrag Peter Ruggenthaler

    19:00 -21:00
    28. 11. 2017

    Wien

    Wien

    URANIA-Vortragsreihe „Geschichte Russlands“

    Vortrag von Peter Ruggenthaler

    Geschichte der Sowjetunion. Außenpolitik 1945 – 1991

    Nähere Informationen finden Sie hier.

29
  • 20 Jahre Deutsch-Russische Historikerkommission

    20 Jahre Deutsch-Russische Historikerkommission

    17:00 -22:00
    29. 11. 2017

    Stefan Karner gratuliert bei einer Podiumsdiskussion im Deutsch-Russischen Museum in Berlin-Karlshorst den beiden Vorsitzenden, Andreas Wirsching und Alexander Tschubarjan, zum Jubiläum.

30
  • Workshop in der Konrad Adenauer Stiftung, Berlin

    Workshop in der Konrad Adenauer Stiftung, Berlin

    16:00 -17:00
    30. 11. 2017

    über künftige Kooperationen in der Erforschung des Kalten Kriegs

    von links: Hanns Jürgen Küsters (KAS), Alexander Tschubarjan (Russ. Akad. d. Wiss.) und Stefan Karner

Dezember
Dezember
Dezember