Veranstaltungskalender

«
»
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
April
April
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
  • Das Institut bei „Meet Science“ der LBG

    Das Institut bei „Meet Science“ der LBG

    15:00 -22:00
    14. 05. 2019

    Veranstaltung der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

    „LBG Meet Science 2019“

    Semperdepot, Wien

15
  • Sitzung der Österreichisch-Russischen Historikerkommission ÖRHK

    Sitzung der Österreichisch-Russischen Historikerkommission ÖRHK

    10:00 -12:00
    15. 05. 2019

    Nähere Infos zur ÖRHK: Link

16
  • Konferenz zum Gipfeltreffen Carter-Breschnew 1979 in Wien

    Konferenz zum Gipfeltreffen Carter-Breschnew 1979 in Wien

    09:30 -17:00
    16. 05. 2019

    Internationale Konferenz der ÖRHK

    “ Vor 40 Jahren: Gipfeltreffen zwischen Jimmy Carter und Leonid Breschnew in Wien“

    Nähere Informationen zur Veranstaltung können dem Eintrag auf unserer Website und dem Programm (PDF) entnommen werden.

    Um Anmeldung wird gebeten:

    Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung
    Liebiggasse 9 I 8010 Graz
    0316 380 8272
    bik-graz@bik.ac.at

    Online-Anmeldeformular

17
18
19
20
21
22
  • Vortrag „Sowjet-deutsche und sowjet-österreichische Wirtschaftsbeziehungen 1966-1974“

    Vortrag „Sowjet-deutsche und sowjet-österreichische Wirtschaftsbeziehungen 1966-1974“

    11:00 -12:00
    22. 05. 2019

    Vortrag von Aleksej Sorokin, Universität Omsk, Russland

    „Sowjet-deutsche und sowjet-österreichische Wirtschaftsbeziehungen 1966-1974“

    Ort:

    Universität Graz
    RESOWI, Bauteil G
    Universitätsstraße 15, 3. Stock, SR 15.39
    8010 Graz

    Doz. Aleksei Sorokin von der Dostojewski-Universität in Omsk charakterisiert auf einer breiten Dokumentenbasis aus russischen Archiven die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der UdSSR und Westeuropa in der frühen Breschnew-Zeit: die Korrelation zwischen Politik und Wirtschaft, die Gründe für die wirtschaftliche Annäherung der Sowjetunion an Westeuropa, die Besonderheiten der Handels- und Wirtschafts-beziehungen in dieser Ära, bis hin zu Aspekten der Energiekooperation zwischen der Sowjetunion und Europa.

    Begrüßung:
    Univ–Prof. Dr. Thomas Krautzer, iwsu
    Univ.-Prof. Dr. Barbara Stelzl-Marx, Institut für Geschichte, BIK

    Die Veranstaltung des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforsachung findet in Kooperation mit dem Institut für Geschichte und dem Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte statt.

    Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt. Der Eintritt ist frei.

  • Vortrag „Die Rote Armee in Österreich“

    Vortrag „Die Rote Armee in Österreich“

    19:00 -21:00
    22. 05. 2019

    Vortrag von Barbara Stelzl-Marx

    „Die Rote Armee in Österreich: Befreiung und Besatzung“

    Rotary Club Graz-Neutor

23
24
25
26
27
  • Laudatio von Stefan Karner

    Laudatio von Stefan Karner

    All day
    27. 05. 2019

    Verleihung des Paracelsusrings der Stadt Villach and Frau Prof. Claudia Fräss-Ehrfeld.

    Die Laudatio wird von Stefan Karner gehalten.

     

28
29
30
  • Vortrag zu Forschungen des Instituts in Russland

    Vortrag zu Forschungen des Instituts in Russland

    14:00 -15:00
    30. 05. 2019

    Vortrag von Peter Ruggenthaler

    zu den Forschungen des Instituts in russischen Archiven

    Astana, Kazachstan

    Nähere Informationen können der KAZINFORM-Pressemeldung (russisch) entnommen werden.

31
Juni
Juni