Einträge von Dieter Bacher

Covid19 und Propaganda

Gestern erschien in der Online-Ausgabe der Tageszeitung „Kurier“ ein Interview mit Barbara Stelzl-Marx, in dem es um die Verwendung von Kriegsrhetorik im politischen Umgang mit der Covid19-Krise geht. Der Artikel ist unter diesem Link frei verfügbar.

Fortschritte bei der Suche nach Eigentümer

Bei der Suche nach dem Eigentümer des Chariwaris wurden Fortschritte erzielt. Am 20. März 2020 wird in der Sendung „Servus am Abend“ um 18:05 Uhr ein Beitrag über die Nachforschungen gesendet. Das Institut suchte in Kooperation mit dem Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich den Eigentümer dieses Chariwaris, das im Mai 1945 von einem Bauernhof […]

Neuerscheinung „1938“

Die für 11. März 2020 um 18:00 Uhr in der Botschaft der Russischen Föderation in Wien geplante Präsentation der Publikation „1938. Der ‚Anschluss‘ im internationalen Kontext“ wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen abgesagt. Ein Ersatztermin für die Präsentation wird so bald als möglich bekanntgegeben.

Gastvortrag und Buchpräsentation mit Günter Bischof

Am 9. März 2020 hielt Günter Bischof, Marshall Plan Chair of History und Direktor des Center Austria: The Austrian Marshall Plan Center for European Studies an der University New Orleans, an der Universität Graz einen Gastvortrag zum Thema „Die US-amerikanische Besatzung Österreichs 1945-1955“. Nähere Informationen können der Einladung (PDF) entnommen werden. Vor dem Vortrag, um […]

Ausstellungseröffnung „Der junge Hitler“

Am 28. Februar 2020 wurde im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich in St. Pölten die neue Sonderausstellung „Der junge Hitler. Prägende Jahre eines Diktators 1889-1914“ eröffnet. Die Ausstellung wurde von Hannes Leidinger und Christian Rapp kuratiert. Zum Thema 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges fragt das Haus der Geschichte nach den Wurzel […]

Barbara Stelzl-Marx ist „Wissenschaftlerin des Jahres“!

Institutsleiterin Barbara Stelzl-Marx wurde vom Klub der Bildungs- und WissenschaftsjournalistInnen zur „Wissenschaftlerin des Jahres 2019“ gewählt. Sie erhielt die Auszeichnung am 7. Jänner 2020 im Rahmen einer feierlichen Verleihung im Presseclub Concordia in Wien. Sie ist damit nach Stefan Karner die zweite Institutsangehörige, die diese Auszeichnung erhält. Bislang erschienene Online-Berichte (Auswahl): Nachlese zum Interview im Rahmen […]

Buchvorstellung „Rossija-Avstrija“

Am 16. Jänner 2020 wurde im Rahmen des „Gaidar-Forums 2020“ in Moskau die zweite Auflage des russischen Buches „Rossija-Avstrija. Vechi sovmestnoj istorij“ präsentiert. Die Herausgeber Stefan Karner und Alexander Tschubarjan gaben im Rahmen der Präsentation Einblicke in das Buch und die gemeinsamen Arbeiten. Nähere Informationen zur Präsentation können der Website des Gaidar-Forums (russisch/englisch) entnommen werden. Weitere […]

60 Jahre LBG

2020 feiert die Ludwig Boltzmann Gesellschaft ihr 60-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums ging eine Website online, die Einblicke in die vielfätige Geschichte der LBG gibt. Weitere Informationen zu Aktivitäten der LBG in ihrem Jubiläumsjahr folgen in Kürze!

Internationale Sommerschule „CLIO-2020“

Am 8. und 9. April 2020 findet in Kooperation mit dem Institut im Russischen Staatsarchiv für für sozio-politische Geschichte (RASPI) in Moskau die 10. „International Conference of Young Scholars and Specialists (CLIO)“ zum Thema „Wars in history“ statt. Nähere Informationen können dem Call for papers in englischer und russischer Sprache (Deadline für Bewerbungen: 31.1.2020) entnommen […]