Einträge von Dieter Bacher

Buchpräsentation „Schloss St. Martin“ in Graz

Am 27. November 2019 um 18:00 Uhr wird im Wartinersaal des Steiermärkischen Landesarchivs in Graz das Buch „Bildungshaus Schloss St. Martin. 100 Jahre begegnen – begeistern – bilden“ präsentiert. Programm: Begrüßung: Wernfried Hofmeister (Geschäftsführender Sekretär der HLK)Wolfgang Hölzl (Leiter des Leykam Verlages)Anna Thaller (Direktorin des Bildungshauses Schloss St. Martin)Barbara Stelzl-Marx (Leiterin des LBI für Kriegsfolgenforschung, […]

OEAD-Gastforscherin am BIK

Marina Murashko ist im Rahmen eines OEAD-Stipendiums seit Anfang November für zwei Monate als Gastforscherin am Institut tätig, um ihre Forschungen u. a. zum Thema „Migration“ in Graz fortzuführen. Herzlich willkommen!

Konferenz zum Jahr 1989 in St. Pölten

Am 16. Oktober 2019 fand in St. Pölten eine internationale wissenschaftliche Konferenz zu den Ereignissen des Jahres 1989 und deren Bedeutung statt. Nähere Informationen können dem Programm (PDF) entnommen werden. Zum Thema: 1989 veränderte das Gesicht Europas. Die kommunistischen Diktaturen in Osteuropa kamen zu Sturz, der Eiserne Vorhang wurde abgebaut. WAs bedeutete dieses epochale Ereignis […]

Der österreichische Werbefilm

Karin Moser Der österreichische Werbefilm. Die Genese eines Genres von seinen Anfängen bis 1938 Berlin – Boston 2019 ISBN 978-3-11-061896-9 307 S., € 99,95 Werbefilme sind Teil der Erinnerungskultur, der Unternehmens- und Filmgeschichte. Doch wann entstand diese Form der Werbung? Wer waren die ersten Auftraggeber*innen und gestalteten sich die Reklamefilme damals anders als heute? Diesen […]

Buchpräsentation „Migration“

Am 8. Oktober 2018 wurde im Palais Epstein in Wien der Band „Migration. Flucht – Vertreibung – Integration“ vorgestellt. Nähere Informationen zur Veranstaltung können der Einladung (PDF), der APA/OTS-Meldung der Parlamentsdirektion und dem Bericht auf der Website des Parlaments entnommen werden.

Nominierung zur „Österreicherin des Jahres – Forschung“

Die Tageszeitung „Die Presse“ hat Institutsleiterin Barbara Stelzl-Marx für die Wahl zur „Österreicherin des Jahres“ in der Kategorie „Forschung“ nominiert. Auf der Webplattform der „Presse“ kann abgestimmt werden. Nähere Informationen dazu können auch der Website der Ludwig Boltzmann Gesellschaft entnommen werden.

Ö1-Interview mit Dieter Bacher zu Intelligence Studies

Am 26. September 2019 gestaltete Ö1 in der Sendereihe „moment“ eine Sendung zum Thema „Beruf Geheimdienstforscher“. Im Rahmen der Sendung wurde unter anderem Dieter Bacher zu seinen Arbeiten in diesem Bereich interviewt. Nähere Informationen finden Sie hier. Unter „7 Tage Ö1“ kann die Sendung noch bis 3. Oktober 2019 nachgehört werden.

Konferenz zum Jahr 1989 in Graz

Am 7. und 8. Oktober 2019 fand in Graz eine internationale wissenschaftliche Konferenz zu den Ereignissen des Jahres 1989 und deren Bedeutung statt. Nähere Informationen können dem Programm (PDF) entnommen werden. Im Rahmen der Konferenz fand auch die Präsentation des Buches „Wir waren niemand“ von Milan Radin statt. Nähere Informationen zu diesem Buch finden Sie […]

Junge Uni Waldviertel 2019

Von 5. bis 9. August 2019 fand in Raabs an der Thaya die 11. grenzüberschreitende „Junge Uni Waldviertel“ statt. 92 tschechische und österreichische Kinder und Jugendliche nahmen an den zahlreichen Vorträgen und Workshops sowie dem umfangreichen Rahmenprogramm teil. Nähere Informationen zur „Jungen Uni“ können auch dem Abschlussbericht (PDF) entnommen werden.

Buchpräsentation und Diskussion „Kontaminierte Landschaften“

Am 28. Oktober 2019 wurde in der Diplomatischen Akademie in Wien das Buch “ Mitteleuropa inmitten von Krieg und Totalitarismus. Eine exemplarische Bestandsaufnahme anhand von literarischen Texten“, herausgegeben von Alexander Höllwerth, vorgestellt. Im Rahmen der Veranstaltung fand auch eine Podiumsdiskussion statt, an der u. a. Barbara Stelzl-Marx teilnehmen wird. Nähere Informationen zur Veranstaltung können der […]

1989: Abbau des „Eisernen Vorhangs“

Am 7./8. und 16. Oktober 2019 veranstaltet das Institut in Graz bzw. St. Pölten (in Kooperation mit dem Niederösterreichischen Landesarchiv) zwei wissenschaftliche Konferenzen zur Öffnung des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren. Nähere Informationen zu den Konferenzen und die vorläufigen Programme folgen in Kürze!

ORF-Schwerpunkt „80 Jahre Beginn Zweiter Weltkrieg“

Ab 30. August 2019 senden ORF 2 und ORF 3 mehrere Sendungen anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren am 1. September 1939. In der Sendung „Menschen & Mächte Spezial: Sondersendung mit Fokus auf die Ereignisse in den Bundesländern“ am Samstag, 31. August 2019, von 17:05 bis 18:50 Uhr in ORF 2 diskutiert […]