Einträge von Florian Traussnig

Kulinarisches in der Sommerpause

Peter Ruggenthaler hat gemeinsam mit Günter Bischof das Buch „Österreich und der Kalte Krieg“ herausgebracht. (ORF) Ein Thema, das angesichts des russischen Krieges gegen die Ukraine wieder aktuell ist. Bei Mahlzeit Burgenland gibt es heute daher: Ukrainische Vareniki. Vor dem Hintergrund seiner neuen Publikation, die er mit Günter Bischof verfasst hat und die die aktuelle […]

Geheimnisse in Familiengeschichten: Unsere Gastforscherin Martina Koegeler-Abdi

„Geheimnisse – vor allem jene in Familien – sind nicht etwas Statisches, sondern haben viele Funktionen, die sich im Laufe der Zeit ändern“ – das sagt die aktuelle BIK-Gastwissenschaftlerin Dr. Martina Koegeler-Abdi über die Recherchen zu ihrem Post-Doc-Projekt „The Politics of Family Secrecy“, wo sie unter anderem erforscht, wie sich die deutsche Besatzung Dänemarks im […]

Beim Sommerfest der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Im Beisein von BIK-Leiterin Barbara Stelzl-Marx und zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Instituts feierte die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) ihr Sommerfest an der Alten Donau. Dabei gab es laut der LBG gleich doppelten Grund zum Feiern: Kurz vor der Veranstaltung wurde im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Leistungsvereinbarung zwischen der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) […]

Berichte & Bilder zum Symposium „Die Polizei in Österreich 1938-1945“

Seit Anfang 2022 führt die Universität Graz in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und unserem Institut ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zum Thema „Die Polizei in Österreich: Brüche und Kontinuitäten 1938–1945“ durch. Im Rahmen dieses vom Innenministerium geförderten Projektes fand nun in Wien eine Konferenz zu zentralen Fragestellungen zur Polizei im Nationalsozialismus […]

Interviews mit Peter Ruggenthaler & Günter Bischof zu „Österreich und der Kalte Krieg“ 

„Wir schrieben das Buch mit dem Gefühl, es mit einer historisierten, abgeschlossenen Epoche zu tun zu haben, mit Politikmustern, die als überwunden galten. Plötzlich aber las und liest sich fast jede Zeile wie eine Aktualität.“ Das sagt der stellvertretende Institutsleiter Peter Ruggenthaler im Gespräch mit Christian Weniger in der Kleinen Zeitung über das eben erschienene […]

UPDATED: Unsere Expertise zum Krieg in der Ukraine

Expertinnen und Experten am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung zeichnen in (internationalen) Medien ein differenziertes Bild über die historischen und zeitgenössischen Hintergründe des Krieges in der Ukraine sowie die aktuellen Entwicklungen: — UPDATE — „[W]ir Europäer werden ärmer und in der Welt bedeutungsloser werden – ein ‚9/11‘ für Europa.“ Drastische Konsequenzen für unseren Kontinent sieht […]

Buchpräsentation mit Medienecho: „Österreich und der Kalte Krieg“ 

Ein „lesenswerter und umfassender Überblick“ zu einem wieder aktuell gewordenen Thema. Das schreibt Cornelia Grobner in der Presse über das Buch Österreich und der Kalte Krieg von Günter Bischof und Peter Ruggenthaler, das die beiden Autoren im Wiener Presseclub Concordia im Rahmen eines von Stefan Karner moderierten Pressegesprächs vorstellten. Im Rahmen der Präsentation wurden auch die Ambivalenzen […]

Militär trifft auf Zivil – Kurzer Tagungsbericht

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hat den in Europa als überwunden geglaubten Krieg erneut zur Realität werden lassen. Ausgehend davon nahm die Tagung Militär – Zivil. Zwei untrennbare Welten an der Uni Graz die Wechselwirkungen und das Ineinandergreifen der oft getrennt gedachten „Welten“ Militär und Zivil in den Fokus. Die unter der interdisziplinären […]

Symposium „Die Polizei in Österreich 1938-1945“ im Livestream

Seit Anfang 2022 führt die Universität Graz in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und unserem Institut ein Forschungsprojekt zum Thema „Die Polizei in Österreich: Brüche und Kontinuitäten 1938–1945“ durch. Im Rahmen dieses vom Innenministerium geförderten Projektes wird ein erster Beitrag zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte des wichtigsten Exekutivkörpers der Zweiten […]

Eiserner Vorhang über Europa: Neuerscheinung zum Kalten Krieg

Eben ist das Buch Österreich und der Kalte Krieg von Günter Bischof und Peter Ruggenthaler (Sonderband 27) erschienen, das sich dem in diesen Tagen wieder aktuell gewordenen „Eisernen Vorhang“ über Europa widmet. Der wesentlich auf Erkenntnissen aus russischen, amerikanischen und britischen Archiven beruhende Band gibt auf 320 Seiten einen gut lesbaren und verständlich geschriebenen Überblick über […]

„Stadt in Bewegung“: Das Buch zur Grazer Sportgeschichte

Woher kommt der Name Ball für unsere Tanzveranstaltungen? Seit wann spielt man Handball in der Halle? Wer war der erste Grazer Olympiasieger? Gibt es eine Grazer Snowboardweltmeisterin? Wo begann Arnold Schwarzenegger mit seinem Training? Wie steht’s um Sport und Politik bzw. Ideologie in Graz? Das alles und vieles mehr wird im großen Grazer Sportgeschichtebuch Stadt […]