Bachelor-Studium mit Schwerpunkt „Österreich“ an RGGU in Moskau

Am 1. September 2020 wurde an der Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU) in Moskau im Rahmen eines Festaktes das „Österreich-Studium“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das 8-semestrige Bachelor-Studienprogramm findet unter der Ägide der Österreichisch-Russischen Historikerkommission (ÖRHK) statt und wird seitens des „Sotschi-Dialogs“ gefördert.

Das Bachelor-Studienprogramm «Russland-Österreich: Geschichte, Politik, Wirtschaft, Kultur» im Ausbildungszweig «Regionalwissenschaft mit Schwerpunkt Auslandsregionen» wird an der Fakultät für internationale Beziehungen und ausländische Regionalwissenschaft des IAI-Instituts an der RGGU in Moskau auf Russisch, Deutsch und Englisch durchgeführt. Ziel ist der Erwerb umfassender Kenntnisse über Österreich.

Nähere Informationen zum Festakt und zum Studium können der Pressemeldung (PDF) entnommen werden.

Presseberichte zum Thema:

Online-Bericht auf sputniknews (deutsch) vom 2.9.2020

Online-Bericht des „Kurier“ vom 1.9.2020