Am 7. Juli 2021 wurde im Steiermärkischen Landesarchiv in Graz die Publikation „Sigmund von Herberstein. Moscovia. Die Reisen nach Moskau. Bedeutung und Erbe“ präsentiert.

Nähere Informationen können der Einladung (PDF) entnommen werden.

Zum Buch:

Die „Moskovia“ Sigmund von Herbersteins rückte vor 500 Jahren Russland wieder in das Gesichtsfeld Europas. In mehrere Sprachen übersetzt, wurde die „Moskovia“ ein europäischer Bestseller und prägte durch Jahrhunderte das Russlandbild im Westen. Der Band behandelt Bedeutung und Erbe Herbersteins und seiner „Moskovia“ und stellt das Werk in einen gesamteuropäischen Kontext.

Am 15. Juni 2021 wurde das Buch bereits im Russischen Kulturinstitut in Wien präsentiert.

Rezensionsstimmen:

Eine wissenschaftlich fundierte und zugleich hoch spannende, anregende Lektüre!
Nina Koren, Kleine Zeitung, 12.7.2021, Printausgabe

Weiterführende Berichte:

Bericht zur Präsentation auf der Facebook-Seite der Botschaft der Russischen Föderation in Wien (16.6.2021)

Einige Impressionen der Präsentation:

Fotos: BIK/Yevgenia Nazaruk