Universum History mit BIK-Beteiligung

03. 12. 2021 22:35 - 23:15

Dokumentation in der Reihe „Universum History“

„Kennedys Europa – Die Reisen des jungen JFK“

Regie: Kai Christiansen
Bearbeitung ORF: Josef Peter Glanz
Vincent Production in Zusammenarbeit mit NDR/ARTE, RBB und ORF

Er war der politische Popstar der 1960-er Jahre: John F. Kennedy. Der jüngste Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten wurde zum Erneuerer und Hoffnungsträger – nicht nur in den USA – sondern auch weltweit. Doch wer war diese charismatische Persönlichkeit wirklich, was prägte und bewegte ihn? Was die wenigsten wissen: Kennedy liebte Europa, das er von Reisen und Urlaubsaufenthalten in der Jugend kannte. Auch nach Österreich haben ihn seine Sommerreisen geführt, von Salzburg über Kärnten, von Innsbruck bis nach Wien. Umfangreiche Tagebücher, Notizen, Briefe und Fotos beweisen seine Faszination für die europäische Kultur, aber auch seine jugendliche Bewunderung für den Faschismus und die deutschen Nationalsozialisten. Das Dokudrama zeigt den bislang unbeachteten Werdegang des diplomatischen Grünschnabels, politischen Naivlings und gescheiterten Frauenhelden.

So nah an seinen eigenen Aussagen und Einschätzungen wurde die Geschichte Kennedys noch nie zuvor erzählt. Kennedy Biograph Alan Posener, der Herausgeber von Kennedys Tagebüchern Oliver Lubrich, die österreichische Historikerin Barbara Stelzl-Marx und die US-Politologin Alina Polyakova analysieren und ordnen die Jugenderlebnisse und Tagebuchzitate ein. In den aufwändig produzierten Spielszenen übernimmt der deutsche Schauspieler Philipp Danne die Rolle des jungen JFK, Anna Drechsler mimt charakterstark die Berliner Trümmerfrau Charlotte.