Hohe Auszeichnung für Manfred Wilke

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat Prof. Manfred Wilke in Würdigung seiner großen Verdienste um die österreichisch-deutsch-russische Zeitgeschichtsforschung das „Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 1. Klasse“ verliehen. Die Überreichung findet am 30. September 2021 in Berlin durch Botschafter Dr. Peter Huber in den Räumlichkeiten seiner Residenz statt. Das Boltzmann-Institut, dessen freier Mitarbeiter Wilke seit 2018 ist, wird durch seinen Gründer und langjährigen Leiter, Prof. Stefan Karner, vertreten sein.

Wir gratulieren sehr herzlich!