Lebensborn-Heim Wienerwald 1938 – 1945

Die nationalsozialistische Rassenpolitik beschränkte sich nicht nur auf die Vernichtung „unwerten“ Lebens, sondern umfasste auch die Förderung „erbgesunden“ Nachwuchses. Eine zentrale Rolle spielte dabei der im Jahr 1935 von Reichsführer SS Heinrich Himmler gegründete Lebensborn e.V.. Mit dem Ziel, auf Grundlage der nationalsozialistischen Rassenhygiene und Gesundheitsideologie die Geburtenziffer „arischer“ Kinder zu erhöhen, unterhielt der Verein zwischen 1936 und 1945 neun Entbindungsanstalten im Gebiet des heutigen Deutschlands und weitere fünfzehn in Österreich, Luxemburg, Belgien, Frankreich und Norwegen. Tausende Kinder kamen in den Entbindungsanstalten zur Welt. Zudem war der Lebensborn e.V. ab 1943 in die „Eindeutschungsaktion“ von Kindern, insbesondere aus dem besetzten Polen, eingebunden. Die „Lebensborn“-Kinder waren nach 1945 mit den Folgen ihrer Herkunft konfrontiert: Im Erwachsenenalter bemühten sich viele, mehr über die Umstände ihrer Zeugung, Geburt und ihrer ersten Lebensjahre zu erfahren.

Die Geschichte der größten „Lebensborn“-Entbindungsheimes – das 75 Kilometer südlich von Wien gelegene „Heim Wienerwald“ in Feichtenbach – ist nahezu unerforscht. Das vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank und dem Land Niederösterreich geförderte Projekt widmet sich dem Forschungsdesiderat auf Grundlage bislang wenig berücksichtigter Quellen. Leiterin des Projektes: Barbara Stelzl-Marx, Projektkoordinator: Lukas Schretter.

Foto (Ausschnitt): Lebensborn-Heim Wienerwald, 1943. Helga S., Wien.

Weitere Informationen:

Ö1-Radiokolleg „Kinder und Krieg“, 31. August 2021

Kurier, 24. Juni 2021

Salzburger Nachrichten, 16. Juni 2021

ORF-Nachrichtenmagazin „Thema“, 26. April 2021

Wiener Zeitung, 31. Jänner 2021

Die Presse, 23. Jänner 2021

Jahresbericht 2020 der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, S. 56

Der Standard, 30. Dezember 2020

N1 TV, 1. Dezember 2020

Friedensbüro Graz, 20. November 2020

Niederösterreichische Nachrichten, 4. November 2020

Die Presse, 31. Oktober 2020

Kurier Niederösterreich, 30. Oktober 2020

Pflege Professionell, 30. Oktober 2020

Kleine Zeitung, 30. Oktober 2020

Kurier, 29. Oktober 2020

Salzburger Nachrichten, 29. Oktober 2020

Netzwerk „Born of War“, 29. Oktober 2020

Ludwig Boltzmann Gesellschaft, 28. Oktober 2020

vienna.at, 28. Oktober 2020

Niederösterreichische Nachrichten, 28. Oktober 2020

derstandard.at, 28. Oktober 2020

APA OTS-Aussendung der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, 28. Oktober 2020

Wiener Zeitung, 28. Oktober 2020

orf.at Steiermark, 28. Oktober 2020

orf.at Niederösterreich, 28. Oktober 2020

orf.at Volksgruppen, 28. Oktober 2020

news.orf.at, 28. Oktober 2020

oe24.at, 28. Oktober 2020

Niederösterreich Kompakt, TV, 28. Oktober 2020

vol.at, 28. Oktober 2020

juraforum.de, 28. Oktober 2020

regionnews.at, 28. Oktober 2020

studium.at, 28. Oktober 2020

diepresse.com, 28. Oktober 2020

brandaktuell.at, 28. Oktober 2020

top-news.at, 28. Oktober 2020

Forschungsnetzwerk „Children Born of War“, 14. Juli 2020

Jewish News, 13. Mai 2020

Die Presse, 9. Mai 2020