Podiumsdiskussion am Gedenktag 27.1.

Am 27. Jänner 2021 nimmt Barbara Stelzl-Marx an einer Podiumsdiskussion  zum Thema „Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ im Palais Epstein in Wien teil.

Die Diskussion kann in der Mediathek der Parlamentswebsite nachgesehen werden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung können auch der Website „TVheute“ entnommen werden.

Zum Inhalt:

Im Jahr 2005 hat die UNO den 27. Jänner, den Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, zum internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ausgerufen. Das Parlament veranstaltet aus diesem Anlass eine Diskussion mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Elie Rosen, dem Präsidenten der Jüdischen Gemeinde Graz, Autorin Jennifer Teege, Enkelin des KZ-Schlächters Amon Göth, Hauptfigur im Hollywood-Film „Schindlers Liste“, und Barbara Stelzl-Marx, Leiterin des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung und Professorin für europäische Zeitgeschichte an der Universität Graz.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Tag des Gedenkens:

Bericht auf orf.at vom 27.1.2021

Bericht in der ORF-TVthek vom 27.1.2021

Bericht der „Kleinen Zeitung“ vom 27.1.2021